In dieser Rubrik finden Sie nicht nur neue Arzneimittel aufgelistet, sondern auch die aktuellen Nachrichten der Arzneimittelkommission (AMK), wie z. B. Rückrufe oder Rote-Hand-Briefe. Sie können außerdem in unserem Archiv gezielt nach früheren Informationen suchen.

Wichtige Arzneimittelinformationen

JJJJ-MM-TT

Suche nach Datum

Zeige Ergebnisse 71-80 von 381.
KategorieProduktWirkstoffHerstellerPZNsDatum
Herstellerinformationneuraxpharm Arzneimittel29.08.2023
ChargenrückrufOvastatTreosulfanmedac03656037
03689249
28.08.2023
ChargenrückrufOmniVision07788681
07788698
10037719
10037725
28.08.2023
ChargenrückrufDuloxetin beta URO 20 mg und 40 mgDuloxetinbetapharm Arzneimittel08833107
07587043
07587066
09174374
28.08.2023
ChargenrückrufLAMUNA 20, 0,15 mg / 0,02 mgDesogestrel, EthinylestradiolHexal0364927328.08.2023
HerstellerinformationNovoRapid® PumpCart®Insulin aspartNovo Nordisk Pharma25.08.2023
Herstellerinformation1A Pharma22.08.2023
HerstellerinformationZeposia®OzanimodBristol Myers SquibbaA18.08.2023
Rote-Hand-BriefeHemlibra®EmicizumabRoche Pharma18.08.2023
Rote-Hand-Briefemedac18.08.2023
Zeige Ergebnisse 51-54 von 54.
KategorieTitelDatum
Information der Institutionen und BehördenPEI: Lieferengpass von Dukoral (Cholera-Impfstoff): Vaxchora (▼, Cholera-Impfstoff) mit spanischer Beschriftung in Deutschland verfügbar02.09.2022
Information der Institutionen und BehördenAMK in eigener Sache: Melden Sie Arzneimittelrisiken bevorzugt über das Webformular der AMK 31.08.2022
Information der Institutionen und BehördenInformation der Institutionen und Behörden: Liste ausgewählter AMK-Nachrichten 1. Halbjahr 2022 (PZ 1 bis 26)02.08.2022
Information der Institutionen und BehördenInformation der Institutionen und Behörden: BMG: Evusheld® (▼, Tixagevimab/Cilgavimab): Verlängerung der Haltbarkeit einer Charge02.08.2022

Rückrufe allgemein

Implicor® 25 mg/5 mg, 50 mg/5 mg, 25 mg/7,5 mg, 50 mg/7,5 mg, 28, 56 und 98 Filmtabletten

Hersteller:
Servier Deutschland GmbH
Produkt:
Implicor® 25 mg/5 mg, 50 mg/5 mg, 25 mg/7,5 mg, 50 mg/7,5 mg
Wirkstoff:
Metoprolol, Ivabradin
Datum:
03.07.2023
PZN:
11230849, 11230855, 11230884, 11230890, 11230909, 11230921, 11230950, 11230967, 11230973, 11231010, 11231027, 11231033

Implicor® 25 mg/5 mg, 50 mg/5 mg, 25 mg/7,5 mg, 50 mg/7,5 mg
28, 56 und 98 Filmtabletten
Alle Chargen

Die Firma Servier Deutschland GmbH, 80687 München, bittet um folgende Veröffentlichung:

„Servier Deutschland GmbH ruft in Abstimmung mit der zuständigen Überwachungsbehörde, der Regierung von Oberbayern, alle Chargen des Arzneimittels Implicor® (Metoprolol, Ivabradin) 25 mg/5 mg, 28, 56 und 98 Filmtabletten (PZN 11230849, 11230855 und 11230884), Implicor® 50 mg/5 mg, 28, 56 und 98 Filmtabletten (PZN 11230890, 11230909 und 11230921), Implicor® 25 mg/7,5 mg, 28, 56 und 98 Filmtabletten (PZN 11230950, 11230967 und 11230973), und Implicor® 50 mg/7,5 mg, 28, 56 und 98 Filmtabletten (PZN 11231010, 11231027 und 11231033), vorsorglich zurück.

Im Rahmen von Untersuchungen zur Bildung von Nitrosaminen im Arzneimittel Implicor® wurden N-Nitroso-Metoprolol-Werte über dem festgelegten Grenzwert festgestellt. Auf Grundlage der verfügbaren Daten besteht kein unmittelbares Risiko für Patienten, die dieses Medikament einnehmen. Patientinnen und Patienten, die Implicor® einnehmen, sollten darauf hingewiesen werden, die Einnahme nicht ohne Rücksprache mit ihrem behandelnden Arzt abzubrechen. Eine Fortsetzung der Therapie ist mit den erhältlichen Einzelsubstanzen oder therapeutischen Alternativen möglich.

Wir bitten Sie, Ihren Warenbestand zu überprüfen und noch vorhandene Packungen zur Gutschrift mittels APG-Formular über den pharmazeutischen Großhandel zurückzusenden.“


Anmerkung der AMK: Das Arzneimittel Implicor 25 mg/5 mg 56 Filmtabletten (PZN 11230855) ist seit dem 15. Juli 2022 nicht mehr im ABDA-Artikelstamm gelistet.