In dieser Rubrik finden Sie nicht nur neue Arzneimittel aufgelistet, sondern auch die aktuellen Nachrichten der Arzneimittelkommission (AMK), wie z. B. Rückrufe oder Rote-Hand-Briefe. Sie können außerdem in unserem Archiv gezielt nach früheren Informationen suchen.

Wichtige Arzneimittelinformationen

JJJJ-MM-TT

Suche nach Datum

Zeige Ergebnisse 51-60 von 831.
KategorieProduktWirkstoffHerstellerPZNsDatum
ChargenrückrufVagantin® RIEMSERMethantheliniumEsteve Pharmaceuticals10985801
10985818
10985824
14.03.2023
ChargenrückrufInfectoSoor®MiconazolInfectoPharm Arzneimittel und Consilium07200765
07200771
13.03.2023
ChargenrückrufSalofalk®MesalazinDr. Falk Pharma06164837
06164843
13.03.2023
ChargenrückrufDecapeptyl NTriptorelinFerring Arzneimittel13.03.2023
ChargenüberprüfungenValsartan - 1 A Pharma® plusValsartan, Hydrochlorothiazid1 A Pharma0758107510.03.2023
ChargenrückrufSyntaris®FlunisolidDermapharm02057665
06888311
10.03.2023
HerstellerinformationInsuman® InfusatHumaninsulinSanofi‐Aventis Deutschland07.03.2023
ChargenrückrufMicotar®MiconazolDermapharm06191308
04593741
00325305
06.03.2023
HerstellerinformationViiV Healthcare03.03.2023
HerstellerinformationTresiba®Insulin degludecNovo Nordisk03.03.2023
Zeige Ergebnisse 51-60 von 110.
KategorieTitelDatum
Information der Institutionen und BehördenAMK: Stellungnahme zur vorgesehenen Rabattvertrags-gesteuerten „automatischen Substitution“ von Biologika/Biosimilars in öffentlichen Apotheken02.03.2022
Information der Institutionen und BehördenAMK: Stellungnahme zur Verwendung von Jodtabletten bei einem Notfall mit Freisetzung von radioaktivem Jod01.03.2022
Information der Institutionen und BehördenÄnderungen in der Verschreibungspflicht28.02.2022
Information der Institutionen und BehördenCMDh/PRAC: Ruhen der Zulassung von Hydroxyethylstärke-haltigen Arzneimitteln (▼) empfohlen25.02.2022
Information der Institutionen und BehördenBMG/BfArM: Ergänzende Informationen zum Lieferengpass von Tamoxifen-haltigen Arzneimitteln24.02.2022
Information der Institutionen und BehördenAMK: Statement zur diskutierten Freigabe von Cannabis zu "Genusszwecken" verabschiedet22.02.2022
Information der Institutionen und BehördenBMG/BfArM: Ergänzende Informationen zum Lieferengpass von Tamoxifen-haltigen Arzneimitteln18.02.2022
Information der Institutionen und BehördenBMG/BfArM: Maßnahmen zur Abmilderung des Lieferengpasses für Tamoxifen-haltige Arzneimittel11.02.2022
Information der Institutionen und BehördenAMK: Paxlovid® (Nirmatrelvir/Ritonavir): weiteres oral verfügbares antivirales Arzneimittel zur Behandlung von COVID-19-Patienten mit erhöhtem Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf in Kürze verfügbar31.01.2022
Information der Institutionen und BehördenAMK: Sachverständigenausschuss für Verschreibungspflicht26.01.2022

Chargenrückruf

Inzolen® Infusio E, 4x250 ml, 10x250 ml und 10x500 ml Infusionslösung

Hersteller:
Dr. Franz Köhler Chemie GmbH
Produkt:
Inzolen®-Infusio E
Wirkstoff:
parenterale Elektrolyt- und Spurenelementlösung
Datum:
23.12.2022
PZN:
08427258, 842725808, 08427264

Inzolen® Infusio E
4x250 ml und 10x250 ml Infusionslösung
Ch.-B.: 2105511, 2105512, 2105611, 2105612, 2116811, 2116812, 2127111, 2127112


Inzolen® Infusio E
10x500 ml Infusionslösung
Ch.-B.: 2105411, 2134011


Die Firma Dr. Franz Köhler Chemie GmbH, 64625 Bensheim, bittet um folgende Veröffentlichung:


„Im Rahmen des fortlaufenden Stabilitätsprogramms für Inzolen®-Infusio E (parenterale Elektrolyt- und Spurenelementlösung), 4x250 ml (PZN 08427258), 10x250 ml (PZN 08435996 und 08427264) sowie 10x500 ml (PZN 08436056) wurde für die Charge 2105612 ein Mindergehalt an Dexpanthenol festgestellt. Aus diesem Grund rufen wir alle Chargen zurück, für die die genannte Charge repräsentativ ist.
Andere Darreichungsformen von Inzolen® sind nicht betroffen.


Wir bitten um Überprüfung aller Lagerbestände und Rücksendung der betroffenen Flaschen zur Gutschrift (inklusive Porto), bitte ausreichend frankiert an:


Dr. Franz Köhler Chemie GmbH
Werner-von Siemens-Str. 14-28
64625 Bensheim
.“