In dieser Rubrik finden Sie nicht nur neue Arzneimittel aufgelistet, sondern auch die aktuellen Nachrichten der Arzneimittelkommission (AMK), wie z. B. Rückrufe oder Rote-Hand-Briefe. Sie können außerdem in unserem Archiv gezielt nach früheren Informationen suchen.

Wichtige Arzneimittelinformationen

JJJJ-MM-TT

Suche nach Datum

Zeige Ergebnisse 731-740 von 1049.
KategorieProduktWirkstoffHerstellerPZNsDatum
HerstellerinformationAspirin®AcetylsalicylsäureBayer Vital10.01.2023
ChargenrückrufMesalazin axicorp 500 mg Zäpfchen, 30 StückMesalazinaxicorp Pharma1527027711.01.2023
ChargenrückrufBrimonidin-1A Pharma® 2 mg / ml AugentropfenBrimonidin1A Pharma1413168016.01.2023
ChargenrückrufB. Braun Melsungen AGB. Braun Melsungen06100613
06100636
06100642
06100659
06100665
06100671
09915505
11669829
19.01.2023
ChargenrückrufSalbuHEXAL® SalbutamolHexal0890310923.01.2023
ChargenrückrufGeorgette-20 Drospirenon, EthinylestradiolViatris Healthcare1123639023.01.2023
HerstellerinformationLenoxin®DigoxinAspen Germany24.01.2023
HerstellerinformationCotrimoxazolAspen Germany24.01.2023
HerstellerinformationClindamycinhydrochloridFagron08556464
08556470
08556493
08556524
24.01.2023
HerstellerinformationPazenir® Paclitaxel-Humanserumalbumin-gebundene NanopartikelRatiopharm27.01.2023
Zeige Ergebnisse 141-145 von 145.
KategorieTitelDatum
Information der Institutionen und BehördenPRAC/EMA: Potenzielles Risiko für neurologische Entwicklungsstörungen bei Kindern: Vorsichtsmaßnahmen für die Behandlung von männlichen Patienten mit Valproat-haltigen Arzneimitteln empfohlen19.01.2024
Information der Institutionen und BehördenAMK: Sachverständigenausschuss für Verschreibungspflicht24.01.2024
Information der Institutionen und BehördenAMK: Vermehrt Verdachtsmeldungen eines potenziellen Missbrauchs Tropicamid-haltiger Augentropfen aus Apotheken29.01.2024
Information der Institutionen und BehördenBMG/BfArM: Versorgungsmangel für Arzneimittel mit der Wirkstoffkombination Emtricitabin/Tenofovirdisoproxil festgestellt01.02.2024
Information der Institutionen und BehördenBfArM: Aktuelle Entwicklungen zur Fälschung von Ozempic® (Semaglutid): die Empfehlung an Apotheken zur Öffnung jeder Packung zwecks Prüfung auf Fälschungsmerkmale entfällt15.02.2024

Chargenrückruf

Diazepam-ratiopharm® 10 mg, 5 Zäpfchen

Hersteller:
ratiopharm GmbH
Produkt:
Diazepam-ratiopharm® 10 mg
Wirkstoff:
Diazepam
Datum:
13.09.2022
PZN:
03417769

Diazepam-ratiopharm® 10 mg
5 Zäpfchen
Ch.-B.: W08554A


Die Firma ratiopharm GmbH, 89079 Ulm, bittet um folgende Veröffentlichung:

"Im Rahmen der fortlaufenden Stabilitätsuntersuchung des Präparates Diazepam-ratiopharm® 10 mg Zäpfchen wurden bei den Zäpfchen Abweichungen im Aussehen (Risse, Absplitterungen) festgestellt.

Wir rufen daher die genannte Charge von Diazepam-ratiopharm® 10 mg, 5 Zäpfchen (PZN 03417769) vorsorglich zurück.

Wir bitten um Überprüfung Ihrer Bestände und gegebenenfalls um Rücksendung von vorhandenen Packungen ausreichend frankiert (Portokosten werden erstattet) zur Gutschrift an:

Transpharm Logistik GmbH
Retouren-Abteilung
Graf-Arco-Straße 3
89079 Ulm
.“