In dieser Rubrik finden Sie nicht nur neue Arzneimittel aufgelistet, sondern auch die aktuellen Nachrichten der Arzneimittelkommission (AMK), wie z. B. Rückrufe oder Rote-Hand-Briefe. Sie können außerdem in unserem Archiv gezielt nach früheren Informationen suchen.

Wichtige Arzneimittelinformationen

JJJJ-MM-TT

Suche nach Datum

Zeige Ergebnisse 91-100 von 650.
KategorieProduktWirkstoffHerstellerPZNsDatum
HerstellerinformationOtriven gegen Schnupfen 0,025% NasentropfenXylometazolinGlaxoSmithKline (GSK)25.05.2022
HerstellerinformationBoehringer Ingelheim Pharma25.05.2022
ChargenrückrufMorphin HEXAL® 45 mgMorphinHexal04363917
04363923
04363946
23.05.2022
ChargenrückrufMorph® - 1 A Pharma® 45 mgMorphinsulfat1 A Pharma13573507
13573513
13573536
23.05.2022
HerstellerinformationFosfuro®Fosfomycin-TrometamolApogepha Arzneimittel20.05.2022
ChargenrückrufMorphinsulfat Glenmark 20 mg, Morphinsulfat Glenmark 45 mgGlenmark Arzneimittel11650250
11650267
11650273
11650327
11650333
11650356
20.05.2022
ChargenrückrufCotrim K-ratiopharm®ratiopharm17550609
17550590
17.05.2022
ChargenrückrufZink 20 AAA-Pharma® DrageesAAA-Pharma00790054
00790060
00790077
16.05.2022
ChargenrückrufIpratropiumbromid 125 µg / 1 ml Stulln 50x2 ml, Lösung für einen Vernebler Ch.-B.: 201030 Die Firma Penta Arzneimittel GmbH, 9255IpratropiumbromidPenta Arzneimittel1150980116.05.2022
ChargenrückrufProf. Dr. Walkhoff´s Jodoform-PasteAdolf Haupt & Co.0452410216.05.2022
Zeige Ergebnisse 81-82 von 82.
KategorieTitelDatum
Information der Institutionen und BehördenBfArM: Aufhebung der Regelungen und Empfehlungen zur Sicherstellung der Versorgung chronisch Kranker mit Hydroxychloroquin-haltigen Arzneimitteln07.07.2020
Information der Institutionen und BehördenEMA/CHMP: Anwendungseinschränkungen für Fosfomycin-haltige Antibiotika 06.07.2020

Chargenrückruf

Hersteller:
Pharma Stulln
Produkt:
Augentropfen Stulln® Mono, 30x0,4 ml, 60x0,4 ml und 120x0,4 ml Lösung im Einzeldosisbehältnis
Wirkstoff:
Digitalis-purpurea-Blätter-Dickextrakt, Aesculin
Datum:
18.03.2022
PZN:
05035865, 05035871, 05035919

Augentropfen Stulln® Mono
30x0,4 ml, 60x0,4 ml und 120x0,4 ml Lösung im Einzeldosisbehältnis
Ch.-B.: 21A016

Die Firma Pharma Stulln GmbH, 92551 Stulln, bittet um folgende Veröffentlichung:

„Im Rahmen interner Kontrolluntersuchungen wurde bei unserem Produkt Augentropfen Stulln® Mono (Digitalis-purpurea-Blätter-Dickextrakt, Aesculin), 30x0,4 ml, 60x0,4 ml und 120x0,4 ml Lösung im Einzeldosisbehältnis (PZN 05035865, 05035871 und 05035919), eine geringfügige Abweichung von der Laufzeitspezifikation festgestellt. Daher rufen wir die genannte Charge vorsorglich zurück.
Wir bitten Sie um Überprüfung Ihres Warenbestandes der genannten Charge und um Rücksendung eventuell noch vorhandener Packungen gegen Gutschrift mittels APG-Formular an den pharmazeutischen Großhandel. Wir entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten und bedanken uns für Ihre Kooperation.“