In dieser Rubrik finden Sie nicht nur neue Arzneimittel aufgelistet, sondern auch die aktuellen Nachrichten der Arzneimittelkommission (AMK), wie z. B. Rückrufe oder Rote-Hand-Briefe. Sie können außerdem in unserem Archiv gezielt nach früheren Informationen suchen.

Wichtige Arzneimittelinformationen

JJJJ-MM-TT

Suche nach Datum

Zeige Ergebnisse 71-80 von 375.
KategorieProduktWirkstoffHerstellerPZNsDatum
HerstellerinformationCOVID-19 Vaccine JanssenJanssen-Cilag22.04.2022
ChargenrückrufJuve-Cal® spag. Peka NR, 150 ml Mischung zum EinnehmenArtemisia abrotanum D8, Acidum phosphoricum D4, Argentum nitricum D4 und weiterePekana Naturheilmittel0379631820.04.2022
ChargenrückrufAccupro®, 5 mg, 10 mg und 20 mg 100 FilmtablettenQuinaprilPfizer Pharma11856224
03738798
03738829
20.04.2022
ChargenrückrufAlendronsäure-Colecalciferol Aristo 70 mg / 2800 I.E., Alendronsäure-Colecalciferol Aristo 70 mg / 5600 I.E., je 4 und 12 TablettenAlendronsäure-ColecalciferolAristo Pharma 13716562
13716579
13716591
13716616
19.04.2022
Rückrufe allgemeinValproat HEXAL® 300 mg / ml Lösung, 100 ml Lösung zum EinnehmenValproatHexal 0418838312.04.2022
ChargenrückrufVigantol Öl 20.000 I.E. /  ml, „Orifarm”, 10 ml Tropfen zum EinnehmenColecalciferolOrifarm1186478411.04.2022
ChargenrückrufH&S Rheumatee N, 20x2,0 g, FilterbeutelBirkenblätterH&S Tee-Gesellschaft1557857805.04.2022
Herstellerinformationdiverse HIV-TherapeutikaViiV Healthcare04.04.2022
HerstellerinformationDaceptonApomorphinhydrochloridEver Pharma04.04.2022
Neue Arzneimittel
mit Abgabesituation
SaphneloAnifrolumabAstra-Zeneca1749234901.04.2022
Zeige Ergebnisse 41-45 von 45.
KategorieTitelDatum
Information der Institutionen und BehördenListe ausgewählter AMK-Nachrichten 1. Halbjahr 2021 (PZ 1/2 bis 26) 05.08.2021
Information der Institutionen und BehördenAMK: Sachverständigenausschuss für Verschreibungspflicht 14.07.2021
Information der Institutionen und BehördenOnline-Nachricht: Die neue Ausgabe des „Bulletin zur Arzneimittelsicherheit“ ist da! 30.06.2021
Information der Institutionen und BehördenAMK: Atropin-haltige Ausgangsstoffe zur Herstellung homöopathischer Rezepturen: Risiko einer Intoxikation 24.06.2021
Information der Institutionen und BehördenOcaliva® Filmtabletten (▼, Obeticholsäure): Risiko einer Leberschädigung – Anwendung bei Patienten mit primärer biliärer Cholangitis und fortgeschrittener Zirrhose kontraindiziert 08.06.2021

Chargenrückruf

Hersteller:
Diagnostic Green
Produkt:
Verdye 5 mg/ml 50 mg, Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung, 5 Durchstechflaschen
Wirkstoff:
Indocyaningrün
Datum:
09.03.2022
PZN:
12472193

Verdye 5 mg/ml 50 mg, Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung
5 Durchstechflaschen
Ch.-B.: 50DE00701

Aus einer Apotheke erhielt die AMK eine Meldung zum genannten Präparat mit der betroffenen Charge. Die Firma Diagnostic Green GmbH, 85609 Aschheim-Dornach, bittet nun um folgende Veröffentlichung:

„Die Firma Diagnostic Green GmbH ruft in Abstimmung mit der zuständigen Aufsichtsbehörde, Regierung von Oberbayern, vorsorglich die genannte Charge des Arzneimittels Verdye (Indocyaningrün) 5 mg/ml 50 mg, Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung, 5 Durchstechflaschen (PZN 12472193), zurück.

Auf dem Umkarton ist die Angabe der zur Rekonstitution erforderlichen Menge an Wasser falsch angegeben, was in der doppelten Konzentration des rekonstituierten Arzneimittels resultieren würde. Die entsprechenden Angaben in der Fach- und Gebrauchsinformation sind korrekt.

Wir bitten um Überprüfung der Warenbestände und Rücksendung der betroffenen Charge an (bitte ausreichend frankieren, die Portokosten werden in vollem Umfang erstattet):

ProfiPlus BVBA
BE 3721 Kortessem
Gulmerstraat 55
BELGIUM
.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Diagnostic Green GmbH, Telefon 089 1241 477 20 oder ProfiPlus BVBA, Telefon +32 89 514080.“