In dieser Rubrik finden Sie nicht nur neue Arzneimittel aufgelistet, sondern auch die aktuellen Nachrichten der Arzneimittelkommission (AMK), wie z. B. Rückrufe oder Rote-Hand-Briefe. Sie können außerdem in unserem Archiv gezielt nach früheren Informationen suchen.

Wichtige Arzneimittelinformationen

JJJJ-MM-TT

Suche nach Datum

Zeige Ergebnisse 101-110 von 650.
KategorieProduktWirkstoffHerstellerPZNsDatum
ChargenrückrufRasagilin Heumann 1 mgRasagilinHeumann11294140
11376010
11294157
13.05.2022
Rote-Hand-BriefeNatparParathyroidhormonTakeda09.05.2022
ChargenrückrufDarzalex® 400 mg / 20 ml Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung, 1 DurchstechflascheDaratumumabJanssen-Cilag1156447309.05.2022
ChargenrückrufWeleda Calendula Pflegeöl Parfümfrei, 200 ml FlascheWeleda0441702706.05.2022
ChargenrückrufAbstral 300 µg und 600 Mikrogramm, „PB Pharma“, 30 SublingualtablettenFentanylPB Pharma13891383
13891354
06.05.2022
ChargenrückrufKytta® Schmerzsalbe, 50 g CremeBeinwellwurzelP&G Health Germany1083284205.05.2022
ChargenrückrufLileos®, GratisprobeEngelhard Arzneimittel03.05.2022
Neue Arzneimittel
mit Abgabesituation
Oxbryta®Voxelotor Global Blood Therapeutics1759943201.05.2022
Rote-Hand-BriefeAccuproQuinaprilPfizer Pharma29.04.2022
ChargenrückrufIsotonische Kochsalzlösung 0,9% Bernburg PE-Flasche, 10x1000 mlSerumwerk Bernburg0928983527.04.2022
Zeige Ergebnisse 81-82 von 82.
KategorieTitelDatum
Information der Institutionen und BehördenBfArM: Aufhebung der Regelungen und Empfehlungen zur Sicherstellung der Versorgung chronisch Kranker mit Hydroxychloroquin-haltigen Arzneimitteln07.07.2020
Information der Institutionen und BehördenEMA/CHMP: Anwendungseinschränkungen für Fosfomycin-haltige Antibiotika 06.07.2020

Chargenrückruf

Hersteller:
Diagnostic Green
Produkt:
Verdye 5 mg/ml 50 mg, Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung, 5 Durchstechflaschen
Wirkstoff:
Indocyaningrün
Datum:
09.03.2022
PZN:
12472193

Verdye 5 mg/ml 50 mg, Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung
5 Durchstechflaschen
Ch.-B.: 50DE00701

Aus einer Apotheke erhielt die AMK eine Meldung zum genannten Präparat mit der betroffenen Charge. Die Firma Diagnostic Green GmbH, 85609 Aschheim-Dornach, bittet nun um folgende Veröffentlichung:

„Die Firma Diagnostic Green GmbH ruft in Abstimmung mit der zuständigen Aufsichtsbehörde, Regierung von Oberbayern, vorsorglich die genannte Charge des Arzneimittels Verdye (Indocyaningrün) 5 mg/ml 50 mg, Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung, 5 Durchstechflaschen (PZN 12472193), zurück.

Auf dem Umkarton ist die Angabe der zur Rekonstitution erforderlichen Menge an Wasser falsch angegeben, was in der doppelten Konzentration des rekonstituierten Arzneimittels resultieren würde. Die entsprechenden Angaben in der Fach- und Gebrauchsinformation sind korrekt.

Wir bitten um Überprüfung der Warenbestände und Rücksendung der betroffenen Charge an (bitte ausreichend frankieren, die Portokosten werden in vollem Umfang erstattet):

ProfiPlus BVBA
BE 3721 Kortessem
Gulmerstraat 55
BELGIUM
.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Diagnostic Green GmbH, Telefon 089 1241 477 20 oder ProfiPlus BVBA, Telefon +32 89 514080.“