In dieser Rubrik finden Sie nicht nur neue Arzneimittel aufgelistet, sondern auch die aktuellen Nachrichten der Arzneimittelkommission (AMK), wie z. B. Rückrufe oder Rote-Hand-Briefe. Sie können außerdem in unserem Archiv gezielt nach früheren Informationen suchen.

Wichtige Arzneimittelinformationen

JJJJ-MM-TT

Suche nach Datum

Zeige Ergebnisse 101-110 von 572.
KategorieProduktWirkstoffHerstellerPZNsDatum
ChargenrückrufOleum Chamomillae, 1 ml, 5 ml und 25 mlCaesar & Loretz03004725
03006196
03008574
24.01.2022
ChargenrückrufSpasyt® 5 mg, 25, 50 und 100 TablettenOxybutyninTAD Pharma00173344
00173350
00173367
24.01.2022
ChargenrückrufHexoral® 0,2 % Spray, 40 ml SprayHexetidinJohnson & Johnson0140930020.01.2022
Rückrufe allgemeinAH 3® N, 20 und 100 FilmtablettenHydroxyzinUCB Pharma04757740
04757763
19.01.2022
ChargenrückrufPasonican 1 Mikrogramm, 28 Weichkapseln, Pasonican 2 Mikrogramm, 28 WeichkapselnParicalcitolGlenmark Arzneimittel 10918957
10918986
19.01.2022
HerstellerinformationBCG-medacmedac - Gesellschaft für klinische Spezialpräparate18.01.2022
ChargenrückrufMethaddict® 10 mg, 75 TablettenMethadonHexal 0067046218.01.2022
ChargenrückrufIkervis® 1mg / 1ml, 90x0,3 ml, AugentropfenCiclosporinSanten 1113079213.01.2022
ChargenrückrufEuthyrox 150 Mikrogramm, „Emra-Med“, 100 TablettenLevothyroxinEmra-Med Arzneimittel 0229220213.01.2022
Rote-Hand-BriefeBerlthyroxLevothyroxinBerlin Chemie 10.01.2022
Zeige Ergebnisse 71-73 von 73.
KategorieTitelDatum
Information der Institutionen und BehördenVerordnung zur Erhöhung der Bevorratung von Arzneimitteln zur intensivmedizinischen Versorgung in Kraft getreten 14.07.2020
Information der Institutionen und BehördenBfArM: Aufhebung der Regelungen und Empfehlungen zur Sicherstellung der Versorgung chronisch Kranker mit Hydroxychloroquin-haltigen Arzneimitteln07.07.2020
Information der Institutionen und BehördenEMA/CHMP: Anwendungseinschränkungen für Fosfomycin-haltige Antibiotika 06.07.2020

Neue Arzneimittel mit Abgabesituation

Hersteller:
Bristol Myers Squibb
Produkt:
Abecma
Wirkstoff:
Idecabtagen vicleucel
Markteinführung in D:
01.2022
Artikel
Wirkstärke PKG
Gr.
Darreichungs-
form
Normgröße PZN
Idecabtagen vicleucel 260 Mio. Zellen 1 St.Infusionsdispersionkeine Angabe 16848643

Indikation:
Abecma ist zugelassen für die Behandlung von erwachsenen Patienten mit Multiplem Myelom, die zuvor mindestens drei vorausgegangene Therapien erhalten haben, unter deren letzter es zu einem Fortschreiten der Erkrankung kam. Zu den bereits erfolgten Therapieoptionen müssen ein Immunmodulator, ein Proteasominhibitor und ein Anti-CD38-Antikörper zählen. Bei Patienten, die zuvor bereits eine BCMA-spezifische Therapie, etwa das Antikörper-Wirkstoff-Konjugat Belantamab Mafodotin (Blenrep®), erhalten haben, liegen begrenzte Erfahrungen vor; solche Patienten waren von der Zulassungsstudie ausgeschlossen.