In dieser Rubrik finden Sie nicht nur neue Arzneimittel aufgelistet, sondern auch die aktuellen Nachrichten der Arzneimittelkommission (AMK), wie z. B. Rückrufe oder Rote-Hand-Briefe. Sie können außerdem in unserem Archiv gezielt nach früheren Informationen suchen.

Wichtige Arzneimittelinformationen

JJJJ-MM-TT

Suche nach Datum

Zeige Ergebnisse 421-430 von 1132.
KategorieProduktWirkstoffHerstellerPZNsDatum
Rückrufe allgemeinMoradorm® Nachtruhe Diphenhydramin 50 mg, 20 TablettenDiphenhydraminApotheker Walter Bouhon1094612605.12.2022
ChargenrückrufMetformin 500 - 1 A Pharma, 180 (2 x 90) FilmtablettenMetformin1 A Pharma0295095805.12.2022
ChargenrückrufFluphenazin-neuraxpharm® DFluphenazinneuraxpharm Arzneimittel08515465
04935590
04935638
01852277
02.12.2022
Rückrufe allgemeinKneipp® Badekristalle Muskel Aktiv, 600 g, Kneipp® Badekristalle Rücken Wohl 60 g und 600 g, Kneipp® Geschenkpackung Gesundes BaKneipp02.12.2022
Rückrufe allgemeinKneipp® Badekristalle Muskel Aktiv, 600 g, Kneipp® Badekristalle Rücken Wohl 60 g und 600 g, Kneipp® Geschenkpackung Gesundes BaKneipp02.12.2022
Rückrufe allgemeinKneipp® Badekristalle Muskel Aktiv, 600 g, Kneipp® Badekristalle Rücken Wohl 60 g und 600 g, Kneipp® Geschenkpackung Gesundes BaKneipp16503921
17973913
17973899
17973882
00833958
17973876
16807265
12450889
02.12.2022
HerstellerinformationDigimerck®DigitoxinMerck Healthcare Germany01.12.2022
Rote-Hand-Briefe01.12.2022
Chargenrückrufdoc ArnikaArnikaHermes Arzneimittel0970933228.11.2022
ChargenrückrufEremfat 600 mgRifampicinOrifarm18268022
18268039
23.11.2022
Zeige Ergebnisse 151-157 von 157.
KategorieTitelDatum
Information der Institutionen und BehördenOnline-Nachricht: Die neue Ausgabe des „Bulletin zur Arzneimittelsicherheit“ ist da! 30.09.2020
Information der Institutionen und BehördenCHMP/EMA: Ruhen der Zulassungen von Arzneimitteln empfohlen, deren Bioäquivalenzstudien von der Firma Panexcell Clinical Laboratories Priv.Ltd. durchgeführt wurden 28.07.2020
Information der Institutionen und BehördenListe ausgewählter AMK-Nachrichten 1. Halbjahr 2020 (PZ 1/2 bis 26) 21.07.2020
Information der Institutionen und BehördenRisiko fehlgeschlagener Injektionen bei Etanercept-haltigen Arzneimitteln: Bei Verdacht auf einen defekten Auslösemechanismus sind auch Anwendungsfehler in Betracht zu ziehen20.07.2020
Information der Institutionen und BehördenVerordnung zur Erhöhung der Bevorratung von Arzneimitteln zur intensivmedizinischen Versorgung in Kraft getreten 14.07.2020
Information der Institutionen und BehördenBfArM: Aufhebung der Regelungen und Empfehlungen zur Sicherstellung der Versorgung chronisch Kranker mit Hydroxychloroquin-haltigen Arzneimitteln07.07.2020
Information der Institutionen und BehördenEMA/CHMP: Anwendungseinschränkungen für Fosfomycin-haltige Antibiotika 06.07.2020

Chargenüberprüfungen

Hersteller:
ratiopharm
Produkt:
Risperidon-ratiopharm® 37,5 mg Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Depot-Injektionssuspension, 1 Durchstechflasche
Wirkstoff:
Risperidon
Datum:
05.11.2021
PZN:
16233002

Risperidon-ratiopharm® 37,5 mg Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Depot-Injektionssuspension
1 Durchstechflasche
Ch.-B.: 4100137

Die Firma ratiopharm GmbH, Graf-Arco-Straße 3, 89079 Ulm, bittet um folgende Veröffentlichung:

„Die Firma ratiopharm GmbH, Graf-Arco-Straße 3, 89079 Ulm, erhielt aus einem Großhandel zu einer Packung des Arzneimittels Risperidon-ratiopharm® 37,5 mg, Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Depot-Injektionssuspension, 1 Durchstechflasche (PZN 16233002), der genannten Charge nachfolgende Information: der Großhandel reklamierte, dass eine Packung der genannten Charge anstatt mit einer Faltschachtel Risperidon-ratiopharm® 37,5 mg in einer Faltschachtel Risperidon-ratiopharm® 50 mg verpackt ist. In der Faltschachtel befindet sich die genannte Charge, korrekt primärverpackt als 37,5 mg-Produkt.
Es kann nicht gänzlich ausgeschlossen werden, dass eine weitere Packung betroffen ist. Wir möchten deshalb die Apotheken und Großhandlungen bitten, zu überprüfen, ob sie Packungen der genannten Charge von Risperidon-ratiopharm® auf Lager haben und ob auf dem Umkarton ebenfalls Risperidon-ratiopharm® 37,5 mg aufgedruckt ist.
Sollten Sie eine Packung dieser Charge mit dem Aufdruck Risperidon-ratiopharm® 50 mg und der PZN 16233025 auf der Faltschachtel finden, möchten wir Sie bitten, diese an nachfolgende Adresse zu senden:

Merckle GmbH
Reklamationsmanagement
Graf-Arco-Str. 3
89079 Ulm
.

Bitte senden Sie ausschließlich Packungen zurück von der genannten Charge mit dem Aufdruck der Stärke Risperidon-ratiopharm® 50 mg. Portokosten werden erstattet.“