In dieser Rubrik finden Sie nicht nur neue Arzneimittel aufgelistet, sondern auch die aktuellen Nachrichten der Arzneimittelkommission (AMK), wie z. B. Rückrufe oder Rote-Hand-Briefe. Sie können außerdem in unserem Archiv gezielt nach früheren Informationen suchen.

Wichtige Arzneimittelinformationen

JJJJ-MM-TT

Suche nach Datum

Zeige Ergebnisse 81-90 von 343.
KategorieProduktWirkstoffHerstellerPZNsDatum
ChargenrückrufSertralin Stada® 100 mg 50 FilmtablettenSertralinSTADAPHARM24.06.2021
Rote-Hand-BriefeVaxzevria23.06.2021
ChargenrückrufTilray Dronabinol, 250 mg, 500 mg und 1 g SubstanzDronabinolTilray Deutschland16667338
16667344
16667350
22.06.2021
ChargenrückruffemiLoges®, 30, 50 und 100 magensaftresistente TablettenTrockenextrakt aus RhapontikrhabarberwurzelDr. Loges + Co.07580414
07580408
22.06.2021
ChargenrückrufGlukose-Fertigpulver Kirsche, Limette und Orange, 75 g, Pulver zur Herstellung einer Lösung zum EinnehmenMedicalfox 11540047
11540082
11540053
22.06.2021
Rote-Hand-BriefeAmiodaron-hameln 50 mg / ml, Konzentrat zur Herstellung einer Injektions- / InfusionslösungAmiodaronHameln Pharma 21.06.2021
ChargenrückrufGlukose-Fertigpulver Limette, 75 g Pulver zu Herstellung einer Lösung zum Einnehmen medphano Arzneimittel 1154008221.06.2021
ChargenrückrufPriorix „axicorp”, 1 Stück, Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung in einer Fertigspritze Masern-Mumps-Röteln-Lebendimpfstoffaxicorp Pharma1258508117.06.2021
ChargenrückrufDronabinol Adrex, 250 mg, 500 mg und 1 g, Substanz m. Ident. Kit Dronabinol Adrexpharma16035667
16035673
16035650
14.06.2021
Rote-Hand-BriefeVenclyxto®VenetoclaxAbbVie Deutschland11.06.2021
Zeige Ergebnisse 41-43 von 43.
KategorieTitelDatum
Information der Institutionen und BehördenVerordnung zur Erhöhung der Bevorratung von Arzneimitteln zur intensivmedizinischen Versorgung in Kraft getreten 14.07.2020
Information der Institutionen und BehördenBfArM: Aufhebung der Regelungen und Empfehlungen zur Sicherstellung der Versorgung chronisch Kranker mit Hydroxychloroquin-haltigen Arzneimitteln07.07.2020
Information der Institutionen und BehördenEMA/CHMP: Anwendungseinschränkungen für Fosfomycin-haltige Antibiotika 06.07.2020

Chargenrückruf

Hersteller:
AstraZeneca GmbH
Produkt:
Bricanyl® 0,5 mg, 10x1 ml Injektionslösung
Wirkstoff:
Terbutalin
Datum:
14.05.2021
PZN:
01676515
Betroffene Ch.-B.: F10291A, F10292A

Bei Stabilitätsmessungen an genanntem Fertigarzneimittel lag der Anteil eines Synthesenebenproduktes geringfügig über der Spezifikationsgrenze von max. 0,3 % bei den genannten Chargen. Hierbei handelt es sich um ein isoliertes Ereignis der beiden genannten Chargen. Bei keiner weiteren Charge kam es zu einer Überschreitung der Spezifikationsgrenzen. Es bestand zu keiner Zeit eine Gefährdung der Patienten.
Aus diesem Grund veranlassen wir den Rückruf etwaiger noch im Handel befindlicher Packungen Bricanyl® (Terbutalin) 0,5 mg, 10x1 ml Injektionslösung (PZN 01676515), ausschließlich mit den genannten Chargen. Wir bitten Sie um Überprüfung Ihres Warenbestandes und um Rücksendung an die Retourenabteilung (ausreichend frankiert) von AstraZeneca:

AstraZeneca GmbH
Tinsdaler Weg 183
22880 Wedel


Portokosten werden erstattet.