In dieser Rubrik finden Sie nicht nur neue Arzneimittel aufgelistet, sondern auch die aktuellen Nachrichten der Arzneimittelkommission (AMK), wie z. B. Rückrufe oder Rote-Hand-Briefe. Sie können außerdem in unserem Archiv gezielt nach früheren Informationen suchen.

Wichtige Arzneimittelinformationen

JJJJ-MM-TT

Suche nach Datum

Zeige Ergebnisse 1-5 von 5.
KategorieProduktWirkstoffHerstellerPZNsDatum
ChargenrückrufNilox midi®, 50 Weichkapseln NitroxolinCNP Pharma0732193110.05.2021
ChargenrückrufBD Venflon™ Pro Safety, BD Venflon™ Pro Safety Instaflash, Katheter Becton Dickinson13416156
13156850
13416222
13156896
13416216
13156904
13416185
13156933
13416191
13156956
13416179
13156910
13416162
13156927
07.05.2021
ChargenüberprüfungenASS 100 - 1 A Pharma® TAH, 100 Tabletten Acetylsalicylsäure1 A Pharma0631207703.05.2021
ChargenrückrufHistoacryl® Gewebekleber, transparent, 5x0,5 ml Ampullenn-Butyl-2-CyanoacrylatB. Braun Deutschland1365910829.04.2021
ChargenrückrufNovaminsulfon 500 mg Lichtenstein 500 mg / ml 100 ml Tropfen zum EinnehmenMetamizol Zentiva Pharma0350795227.04.2021

Chargenüberprüfungen

Hersteller:
1 A Pharma GmbH
Produkt:
ASS 100 - 1 A Pharma® TAH, 100 Tabletten
Wirkstoff:
Acetylsalicylsäure
Datum:
03.05.2021
PZN:
06312077
Betroffene Ch.-B.: KR8868

Der Zulassungsinhaber 1 A Pharma GmbH erhielt aus einer Apotheke die Rückmeldung, dass bei einer Packung der genannten Charge des Arzneimittels ASS 100 - 1 A Pharma® TAH (Acetylsalicylsäure), 100 Tabletten (PZN 06312077), beschädigte Blister festgestellt wurden. Einzelne weitere beschädigte und nicht korrekt versiegelte Blister (siehe Bildmaterial) können aktuell nicht ausgeschlossen werden.
Die Sicherheit des Arzneimittels ist gewährleistet, es wurden geeignete Maßnahmen ergriffen, um ein Wiederauftreten des Fehlers zu verhindern.
Wir bitten daher um Überprüfung des Warenbestands der genannten Charge, ob die Blister an den Rändern unversehrt und korrekt versiegelt sind. Die Rücksendung von Reklamationsmustern (defekte Packungen) zur Gutschrift senden Sie bitte ausreichend frankiert an die:

Salutas Pharma GmbH
Retourenabteilung
Otto-von Guericke-Allee
39179 Barleben
.

Portokosten werden erstattet.