In dieser Rubrik finden Sie nicht nur neue Arzneimittel aufgelistet, sondern auch die aktuellen Nachrichten der Arzneimittelkommission (AMK), wie z. B. Rückrufe oder Rote-Hand-Briefe. Sie können außerdem in unserem Archiv gezielt nach früheren Informationen suchen.

Wichtige Arzneimittelinformationen

JJJJ-MM-TT

Suche nach Datum

Zeige Ergebnisse 1-10 von 109.
KategorieProduktWirkstoffHerstellerPZNsDatum
ChargenrückrufAprovel 75 mg und 150 mg, „EurimPharm“, 98 Filmtabletten, CoAprovel 150 mg / 12,5 mg und 300 mg / 12,5 mg, „EurimPharm“, 98 FilmtablEurimPharm Arzneimittel04479181
05739187
01170069
01170023
22.07.2021
ChargenrückrufEncepur Erwachsene, „Emra-Med“, 1 FertigspritzeEmra-Med ArzneimittelWir rufen die genannte Charge aufgrund eines Kennzeichnungsfehlers zurück. Der Inhalt der Fertigspritz0606419420.07.2021
ChargenrückrufMoringa Bio, 120 KapselnMoringa oleiferaSanitas1040751820.07.2021
ChargenrückrufAbtei Magnesium Calcium + D3, 42 Tabletten Omega Pharma Deutschland0873847820.07.2021
Rückrufe allgemeinCinacalcet Aristo 30, 60 und 90 mg, 28 und 84 Filmtabletten Aristo Pharma16002484
16002490
16002509
16002515
16002521
16002538
19.07.2021
ChargenrückrufNatriumdodecylsulfat, 100 g Caesar & Loretz0227598819.07.2021
ChargenrückrufAprovel 150 mg, 98 Tabletten, Aprovel 300 mg, 98 Tabletten, „ACA Müller" IrbesartanACA Müller ADAG Pharma13784919
02540344
19.07.2021
ChargenrückrufIrbesartan Zentiva 150 mg und 300 mg, 98 Filmtabletten, Irbesartan Hydrochlorothiazid Zentiva 150 mg / 12,5 mg und 300 mg / 12,5 mg, Irbesartan, HydrochlorothiazidZentiva Pharma09751937
09751972
09752078
09752109
19.07.2021
Rote-Hand-BriefeCOVID-19 Vaccine Janssen Injektionssuspension (▼, Ad26.COV2-S [rekombinant])Janssen-Cilag International N.V.19.07.2021
Rote-Hand-BriefeChampixVareniclinPfizer Pharma16.07.2021
Zeige Ergebnisse 1-4 von 4.
KategorieTitelDatum
Information der Institutionen und BehördenAMK: Sachverständigenausschuss für Verschreibungspflicht 14.07.2021
Information der Institutionen und BehördenOnline-Nachricht: Die neue Ausgabe des „Bulletin zur Arzneimittelsicherheit“ ist da! 30.06.2021
Information der Institutionen und BehördenAMK: Atropin-haltige Ausgangsstoffe zur Herstellung homöopathischer Rezepturen: Risiko einer Intoxikation 24.06.2021
Information der Institutionen und BehördenOcaliva® Filmtabletten (▼, Obeticholsäure): Risiko einer Leberschädigung – Anwendung bei Patienten mit primärer biliärer Cholangitis und fortgeschrittener Zirrhose kontraindiziert 08.06.2021

Chargenrückruf

Hersteller:
Fagron GmbH & Co. KG
Produkt:
Polihexanid-Lösung 20%, 10 ml, 100 ml, 250 ml und 1 l
Wirkstoff:
Polihexanid
Datum:
26.04.2021
PZN:
05590615, 05046857, 05590609, 05014544
Betroffene Ch.-B.: 20F15-F02-371729, 20F15-F02-371730, 20F15-F02-371731, 20F15-F02-371732

Bei dem Produkt Polihexanid-Lösung 20%, 10 ml, 100 ml, 250 ml und 1 l (PZN 05590615, 05046857, 05590609 und 05014544), ist eine mikrobielle Verunreinigung festgestellt worden. Aus Sicherheitsgründen rufen wir deshalb vorsorglich die genannten Chargen zurück.
Wir bitten Sie Ihre Bestände zu überprüfen. Bitte retournieren Sie noch vorhandene Packungen der genannten Chargen an den pharmazeutischen Großhandel, bei dem Sie bestellt haben. Alle betroffenen Großhändler sind informiert.
Im Falle von Direktbestellungen bei der Fagron GmbH & Co. KG senden Sie eine Information bitte an die folgende E-Mail-Anschrift: info@fagron.de oder via Fax an 00800 44559000. Der Aktionszeitraum dieses Rückrufes endet am 20. Mai 2021.
Bitte nehmen Sie keine eigenmächtige Rücksendung vor.