In dieser Rubrik finden Sie nicht nur neue Arzneimittel aufgelistet, sondern auch die aktuellen Nachrichten der Arzneimittelkommission (AMK), wie z. B. Rückrufe oder Rote-Hand-Briefe. Sie können außerdem in unserem Archiv gezielt nach früheren Informationen suchen.

Wichtige Arzneimittelinformationen

JJJJ-MM-TT

Suche nach Datum

Zeige Ergebnisse 81-90 von 586.
KategorieProduktWirkstoffHerstellerPZNsDatum
Rote-Hand-BriefeInfliximab07.03.2022
ChargenrückrufSimva Basics 20 mg, 100 TablettenSimvastatinBasics0023223607.03.2022
ChargenrückrufAerius 5 mg / ml, „EurimPharm“, 150 ml Lösung zum EinnehmenDesloratadinEurimPharm Arzneimittel0020234703.03.2022
ChargenrückrufVigantol Öl 20.000 I.E. / ml, „EurimPharm“, 10 ml Tropfen zum EinnehmenColecalciferolEurimPharm Arzneimittel 1397171603.03.2022
HerstellerinformationTrulicityDulaglutidLilly Deutschland01.03.2022
Neue Arzneimittel
mit Abgabesituation
InvicorpAviptadilEvolan Pharma AB1185939801.03.2022
Neue Arzneimittel
mit Abgabesituation
TepmetkoTepotinibMerck1744733701.03.2022
ChargenrückrufSagella-Produkte, diverse PackungsgrößenMeda Pharma28.02.2022
ChargenrückrufCelerit Bleichcreme, 25 ml, Celerit Plus Bleichcreme, 25 mlHübner Naturarzneimittel 02288956
01094799
28.02.2022
Rote-Hand-BriefeXagridAnagrelidTakeda22.02.2022
Zeige Ergebnisse 71-73 von 73.
KategorieTitelDatum
Information der Institutionen und BehördenVerordnung zur Erhöhung der Bevorratung von Arzneimitteln zur intensivmedizinischen Versorgung in Kraft getreten 14.07.2020
Information der Institutionen und BehördenBfArM: Aufhebung der Regelungen und Empfehlungen zur Sicherstellung der Versorgung chronisch Kranker mit Hydroxychloroquin-haltigen Arzneimitteln07.07.2020
Information der Institutionen und BehördenEMA/CHMP: Anwendungseinschränkungen für Fosfomycin-haltige Antibiotika 06.07.2020

Chargenrückruf

Hersteller:
Meda Pharma GmbH & Co.KG
Produkt:
Mestinon 5 Injektionslösung 5 mg/ml, 5x5 ml
Wirkstoff:
Mestinon
Datum:
09.10.2020
PZN:
02353553
Betroffene Ch.-B.: F20FBT

Die Firma Meda Pharma GmbH & Co.KG ruft im Einvernehmen mit der zuständigen Aufsichtsbehörde die genannte Charge des Arzneimittels Mestinon (Pyridostigminbromid) 5 Injektionslösung 5 mg/ml, 5x5 ml (PZN 02353553), zurück.
Der Rückruf erfolgt aufgrund eines non-GMP Compliance Statements für den Herstellungsbereich des Herstellers von Mestinon.
Die Firma Meda Pharma GmbH & Co.KG bestätigt, dass zu der betroffenen Charge bisher keine Reklamationen und Nebenwirkungsmeldungen, die damit in Verbindung stehen, berichtet worden sind.
Die Rücknahme erfolgt mittels APG-Formular über den pharmazeutischen Großhandel zur Gutschrift.